So zauberst du ein geniales Vintage Bullet Journal 

9 Tipps mit 44 Vintage Motiv-Ideen für dein kreatives BuJo

Dich erwarten hier jetzt: 

Jede Menge Vintage Bullet Journal Ideen: 3 Videos mit kompletten Vintage Bullet Journal Monatslayouts und mehr, hilfreiche Materialliste, viele Motivideen, die dein BuJo richtig Vintage erscheinen lassen. 

Klingt das spannend? Los geht’s

Wie wäre es mit einem kompletten Vintage Monats-Setup?

Hier gibts die erste komplette Videoanleitung (1 von 3)

Hier lernst du, wie ein wunderschönes Vintage bzw. Retro Bullet Journal aussehen kann.

Tipp 1: Das Aufschlageverhalten zählt

Benutze ein Bullet Journal Notizbuch, dass ein gutes Aufschlagverhalten hat, damit du gerade bei Doppelseiten schön zeichnen kannst. Vor allem, wenn du ein Motiv in die Mitte setzen möchtest! Wenn dein BuJo nicht absolut flach aufliegt, wirst du Schwierigkeiten haben, ein sauberes Motiv mittig zu platzieren. 

Ich benutze mittlerweile mein eigenes Bullet Journal welches 100% flach aufliegt. Wenn dich das interessiert findest du das Ladies Lounge Bullet Journal hier.

Tipp 2: Wie wäre es mal mit einem Vintage-Lettering? 

Ich habe mich für einen Ausspruch von Jane Austen entschieden. Zitate passen hervorragend zu einem Vintage Bullet Journal, da sie dem Ganzen eine persönliche Note geben. Man taucht noch mehr in die Vergangenheit ab, wenn man ein zeitgenössisches Zitat verwendet. Ich liebe Jane Austen und daher fiel mir die Auswahl nicht schwer.

“Ah! There is nothing like staying at home, for real comfort” Jane Austen

Aus aktuellem Corona-Anlasse passt dieser Spruch natürlich noch mal mehr. Gerade ein Bullet Journal im Vintage Look zu gestalten hat ja auch einen gemütlichen Effekt.

Tipp 3: Altes Papier für noch mehr echtes Vintage-Feeling

Du kannst entweder auf dem Dachboden kramen und nach alten Briefen und Co suchen, die du einkleben willst, oder du machst es dir leicht und kaufst dir einen entsprechenden Briefblock in dem passenden Stil. In der Materialliste am Ende findest du natürlich einen Link [Amazon]. Man kann neben dem alten Papier aber auch sehr gut milchiges Papier verwenden. Damit kannst du alles Mögliche einfach überkleben oder teilüberdecken und bekommst so einen gedeckten Schleier. Egal welches Papier ich als Deko verwende, ich schneide dieses nicht, sondern reiße es ab!  Auch hier will ich, dass mein Vintage BuJo nicht zu glatt und geradlinig wirkt. Natürlich kann ich die Abrisskante nicht genau kontrollieren, sondern lasse mich einfach drauf ein, wie und wo sie eben einfach verläuft. 

Bonus-Tipp:

Gewellte Seiten im Bullet Journal kannst du vermeiden, wenn du doppelseitiges Klebeband statt flüssigen Klebstoff verwendest. Ein handelsüblicher Klebestift geht aber auch.

Tipp 4: Stempel dir die Welt, wie sie dir gefällt

Nicht jeder kann oder will eine alte Schreibmaschine, Kaffeemühle oder Laternen zeichnen. Dafür gibt es Stempel, die perfekt sind für ein Vintage Bullet Journal. Oft sind diese von der reinen Abdruckqualität nicht perfekt, aber das müssen sie meiner Meinung nach auch gar nicht sein. Das BuJo im Vintage Look lebt doch vom unperfekten. Von kleinen Makeln und Unebenheiten. Natürlich brauchst du dennoch eine akzeptable Qualität und hier kommen Silikon-Stempel. Welche ich genau benutzt habe findest du auch in der Materialliste. 

Diese speziellen Stempel haben oft sehr viele Details, die schön sind, und die man händisch  in der Größe nur schwer zeichnen könnte. Holzstempel gehen aber natürlich auch.

Liste mit 44 Vintage Motivideen speziell für dein Bullet Journal

  1. Federn
  2. alter Plattenspieler
  3. Kaffeemühle
  4. Fächer
  5. Musiknoten/ Notenschlüssel
  6. Violine
  7. Kerzenständer
  8. Kutsche
  9. Heißluftballon
  10. Laterne
  11. Engel
  12. Alter Fotoapparat
  13. Antike Weltkarte
  14. Schreibmaschine
  15. Retro-Telefon
  16. Sonnenuhr
  17. Taschenuhr
  18. Rahmen & Schnörkel
  19. Spiegel
  20. Venezianische Maske (Ballmaske)
  21. Alte Briefmarken
  22. Teekanne & Tassen

23. Antikes Fahrrad

24. Hüte

25. Kompass

26. Blumenvase

27. Monokel

28. Lupe

29. Kunstfiguren

30. Blumenstrauß

31. Silberbesteck

32. Oldtimer

33. Damenhandschuh

34. Schlüssel

35. Klaviatur

36. Alte botanische Zeichnungen

37. Broschen & Haarspange

38. Vintage Sonnenschirm

39. Schwarzweiß Polaroid

40. Postkarte

41. Analoge Filmkamera

42. Mikroskop

43. Schallplatte

44. Truhe

Tipp 5: Die richtige Farbe macht den Ton

Geeignete Farben sind Sepia, hellbraun, dunkelbraun, sandfarben, beige, Warmgold, Tinten-schwarz, Ivory, Messing

Tipp 6: Experimentierfreude

Ein Vintage Bullet Journal kann alles sein, was du dir vorstellen kannst. Aber manchmal hat man eben noch keine klare Vorstellung. Hier hilft es, sich in der Kunst umzuschauen. Welche Epochen eignen sich da?

Art Deco / 1920er JAhre

Jane Austen / 1775-1817

Victorianischer Stil / 1837-1901

Jugendstil / Ende 19.Jahrhundert

Hier einfach mal googlen und du bekommst jede Menge Inspiration, was alles in einem Bullet Journal mit Vintageaspekten drin sein kann. Auch ein Stilmix ist selbstverständlich möglich. Wie immer gilt, am Ende des Tages. Es ist dein Bullet Journal - beschränke dich nicht, sondern gestalte es nach deinen Vorlieben. Und wenn beim Experimentieren mal was nicht klappt? Nicht schlimm. Wenn du sehr unsicher bist, besorge dir doch ein eher günstiges Bullet Journal für alle Layouts und Co. wo du bewusst was Neues probieren möchtest.

Tipp 7: Vintage BuJo mit Dutch Door

Beim Dutch Door schneidest du bewusst etwas von deinem Bullet Journal ab. Diese Technik ist nur etwas für Mutige. Ich habe z.B. einen Daily Log mitels Dutch Door gestaltet. Dabei konnte ich den Rand schön im Vintage Look gestalten, ohne das bei jeder Seite aufwändig zu wiederholen. 

Wie das genau geht, siehst du in meinem Video:“Vintage Bullet Journal / November Setup 2020”

Und das brauchst du zum Nachmachen: 

  • Messinglineal
  • Stempelset 
  • Ladies Lounge Bullet Journal 
  • Schönes Zitat von Jane Austen
  • Washi Tape
  • Schere
  • Stift A: Fudenosuke

Tipp 8: Vintage Bullet Journal Sticker

Der Vorteil von Vintage Stickern ist, dass du ziemlich schnell dein BuJo in dem beliebten Stil erstellen kannst. Alles selbst zeichnen zu wollen ist da doch sehr zeitintensiv und man braucht das nötige Können. Ein weiteres Plus für Sticker ist, dass du erstmal alles zurechtlegen kannst und so lange tüfteln und verschieben kannst, bis es dir gefällt. Erst dann wird mit Klebestift festgeklebt.  

Wenn du einen Sticker hast, der zu groß ist, kannst du ihn erstmal festkleben und dann einfach den überstehenden Teil abschneiden. 

Natürlich kannst du auch so ein Vintage Reisejournal anlegen, genauso wie ein Tagebuch im Vintage Stil oder als Inspirationsbuch. 

In der nächsten Videoanleitung bekommst du noch mehr Tipps

Worum geht es? Vintage Mood Tracker, Sleep Tracker, Vintage Bullet Journal Theme, Vintage BuJo Spread, Dankbarkeit. Also schau dir das Video "Juli Vintage Bullet Journal" an. Es lohnt sich.

Tipp 9:  Benutze einen Vintage Datumsstempel

Noch heute in vielen Behörden und Ämtern aktiv: der Datumsstempel.

Das per Se Vintage mäßig anmutende Gerät ist aber auch wirklich nützlich, wenn man oft ein Datum zu Papier bringen will.

Deshalb ist es gar nicht so dumm, wenn du dir einen Datumsstempel zulegst, der dir besonders bei Monatsübersichten viel Arbeit annimmt. Du drehst einfach den entsprechenden Tag immer weiter und fertig. 

Das geht nicht nur schnell, sondern wirkt auch direkt retro mäßig. Auch hier wirst du keine perfekt geraden Datumszüge hinbekommen, da du im Blindflug stempelst. Am besten versuchst du es auch erst gar nicht ordentlich hinzubekommen, sondern versetzt die einzelnen Tage direkt leicht. So hast du ein geordnetes Chaos, mit dem du dich zwar nicht beim Finanzamt bewerben könntest, aber dem  Vintage Style treu bleibst. 

Mein Exemplar habe ich dir in der Materialliste verlinkt.[ Link ]

Tipp 10:  Im Vintage Bullet Journal Stil ist mehr einfach mehr

Meiner Meinung nach kann eine Bullet Journal im Vintage Stil gerne üppig gestaltet und dekoriert werden. Ein sehr minimalistischer Ansatz passt hier weniger. Deshalb ist es eine gute Idee, wenn du Freiräume auch wirklich ausnutzt. Hier noch ein Briefmarken-Sticker hin dort noch einen geschnörkelten Rahmen einzeichnen oder einfach noch großzügig den Vintage Stempel einsetzen. 

Überladen muss es nicht sein, aber gerade die Ecken kann man schön in die Gesamtgestaltung miteinbeziehen.


Für Schnellleser: Zusammenfassung

Das Vintage Bullet Journal erfreut sich wachsender Beliebtheit und kann verhältnismäßig leicht angelegt werden. Du musst weniger selbst zeichnen und kannst trotzdem mit genialen Layouthelfern wie Stempel und Stickern arbeiten. 


Dein Spickzettel 

  • Nutze nur hochwertige Stempel und Sticker. Stickwort: "Wer billig kauft, kauft zweimal"
  • Lege im Vorfeld deine Primärfarben fest, damit es nicht zu bunt wird. Es eignet sich vor allem braun und gelbtöne.
  • Die Schönheit von einem Bullet Journal im Vintagelook liegt im Unperfekten. Verzichte auf schnurgerade Linien und astreine Formen.
  • Der Art Deco Stil der 1920er Jahre kann dir eine kunstvolle Idee geben, was Vintage alles sein kann. Auch andere Kunstepochen eignen sich als Inspirationsquelle.

Fragen und Antworten zum Vintage Bullet Journal

Wo ist der Unterschied zwischen einem Retro Bullet Journal und Vintage BuJo?

Bei beiden versucht man einen nostalgischen Look im Bullet Journal zu kreiieren. 

Die genau Abgrenzung zwischen Retro & Vintage kann sehr individuell sein. Was für dein einen noch Retro ist, ist bei dem anderen schon Vintage, und wieder andere benutzen beide Begriffe für ein und dasselbe. 

Was genau ist ein Vintage Bullet Journal Theme?

Ein Bullet Journal Vintage Theme ist das Hauptthema für die kreative Gestaltung. Meistens entscheidet man sich auf Monatsbasis oder Jahresbasis für ein Leitmotiv ("Theme"). Dieses durchzieht dann die einzelnen Elemente und dient dir als roter Faden. 

Wo kann ich ein Vintage Bullet Journal kaufen?

Es gibt immer wieder günstige Varianten bei Action oder ähnlichen Läden. Oft leider zu einer sehr beschränkten Qualität. Besser du gehst in einen gut sortieren Schreibwarenhandel in deiner Nähe. Ich selbst benutze mein Ladies Lounge Bullet Journal, weil es vom Stil sehr gut passt, und ich weiß, dass ich damit alles machen kann, was für mich zum Vintage Look and Feel dazugehört.

Hat dir die Anleitung weitergeholfen oder dich inspiriert? Dann freue ich mich, wenn du kurz diesen Beitrag in Social Media teilst. Herzlichen Dank 🙂
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Hat dir die Anleitung weitergeholfen oder dich inspiriert? Dann freue ich mich, wenn du kurz diesen Beitrag in Social Media teilst. Herzlichen Dank :)

Hey, ich bin Nicole.

Ich liebte es Frauen zu ermutigen und kreativ zu inspirieren.

Als Künstlerin zeige ich seit 2017 auf meinem Youtube Kanal „Ladies Lounge“ jede Menge Gestaltungsmöglichkeiten für ein eigenes kreatives Bullet Journal. Ich lebe mit meinem Mann in Ostfriesland. 

#Kreativchaotin

#Reiseverrrückt

>